„Der Schlüssel zu deinem Erfolg liegt in deiner Persönlickeit.“

Maximilian Hillman

Zu meiner Person

 

Hi was geht ab, ich heiße Dejan, aber meine Freunde nennen mich Lupo, und du kannst das jetzt auch.

Ich bin ein sehr motivierter Kerl, der stets an seinen Idealen arbeitet, um sie zu verwirklichen. Jemand wie ich sucht sich nicht ein Ziel, sondern findet es auf dem Weg. Denn ich denke, dass der Weg das Ziel ist. Ich bin jemand, der keine Grenzen sehen kann. Jemand, der seinen Horizont und seine Komfortzone stets erweitert und nicht zurück schaut. Jemand der wissensdurstig und bereit ist, große Verantwortung für sich und seine Mitmenschen zu tragen.

Ich bin jetzt 24 und meine Eltern stammen aus Serbien. Daher auch der Name. Geboren und aufgewachsen bin ich aber in Wien. Ich muss einräumen, dass ich nicht von Anfang an so erfolgsorientiert eingestellt war. Und ich muss auch zugeben, dass ich keine besonderst vernünftige Erziehung genossen habe.

Als ich klein war kam mein Vater dauernd angefressen von der Arbeit zurück. Das einzige, was seinen Stresspegel übertroffen hat war seine Aggression. Er ließ seine Frust oft an uns aus, was oft mehr als nur verbal war. Wenn ihm also mal jemand einen kalten Kaffee gebracht hat gab’s Ärger. Mit 10 Jahren schieden sich schließlich meine Eltern und ich wurde danach mehr oder weniger nur noch von meiner Mutter großgezogen.

Ich war in der Vergangenheit auch nie wirklich gut im Umgang mit Mädchen. Ich war meist zu schüchtern im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht. Ich war fast mein ganzes Leben lang orientierungslos. Ich wusste nicht was ich wollte. Außerdem hatte ich kaum Freunde, die mich nach hoch pushten. Ich machte Jobs, die mir kein Spaß machten und wurde nach kurzer Zeit gekündigt. Ich war einfach ein Versager, zerfressen von seinem eigenen Ego.

Und ich hatte ein riesiges Ego!

ABER

Irgendwann hatt ich die ganze Schei..e satt. Ich hatte keine Lust mehr, mich mit Mädels abzugeben, die eigentlich nicht zu mir passten. Ich hatte keine Lust mehr, mich den Willen der Gesellschaft zu beugen und das zu tun, was mir mein Leben lang eingeredet wurde. Ich hatte keine Lust mehr, einem beschissen Job nach den nächsten nachzujagen nur um meine kostbare Zeit gegen Geld zu tauschen und mich rumkommandieren zu lassen.

 

 ICH WOLLTE LEBEN !

Und ich wollte gut Leben. Und zwar richtig gut. Also dachte ich mir:“Na gut, wenn ich das wahre Erfolgskonzept nicht in der Schule oder von meinen Eltern gelernt habe, dann bring ich es mir eben selbst bei“. Und so verbrachte ich die nächsten Jahre damit, mein Mindset und meine Gewohnheiten komplett auf’m Kopf zu stellen. Ich recherchierte also was das Zeug hält. Sah mir tausende Videos an. Las etliche Blogs und Bücher und sog das ganze Wissen wie ein verdammter Schwamm auf.

Irgendwann wurde mir dann klar, dass mir das ganze Wissen nichts bringt, wenn ich es nicht praktisch nutze.

Ich legte also los meine soziale Intelligenz zu verbessern, richtig trainieren zu gehen und Online Marketing zu betreiben. Es fing an bergauf zu gehen und mittlerweile fühl ich mich echt prima. Ich bin wie ausgewechselt worden. Und das alles, dank des neuen Mindsets. Ich bin keine Feder mehr im Winde, sondern lebe mein Leben jetzt, wie ich es für richtig halte.

Wenn du schon mal eine Website mit allem drum und dran erstellt hast weißt du GENAU…wie viel arbeit das ist. Echt, ich hab unzählige Stunden damit verbracht, die Website so einzurichten, dass es passt. Ich habe unmengen an Nerven verloren, weil ein oder mehrere Plugins nicht richtig funktioniert haben. Und mehrere Euros hab ich auch da rein gesteckt. Du merkst also schon, wie viel ich da wirklich investiert habe. Und das Beste dran ist, ich bin noch immer nicht fertig. Ich will meine Seite immer auf den neuesten Stand bringen, um das beste da rauszuholen.

Wir alle sind zu viel mehr in der Lage, als wir denken. Die meisten Menschen setzen sich künstliche Grenzen, die sie permanent ausbremsen. Das muss aber nicht sein.

Denn der Schlüssel zum Erfolg ist nicht im Materiellen oder von externen Kräften gesteuert.

Es liegt in dir! Denn „All Game is Inner Game“.

Mit anderen Worten, das Äußere spiegelt unser Innerstes.

Fühlen wir uns depressiv, verängstigt, verzweifelt, gestresst oder angefressen wird uns die Welt und das Leben verdorben vorkommen.

Sind wir aber mutig, hoffnungsvoll, glücklich, begeistert und gehen unseren Weg mit Liebe, dann wird uns die Welt mit offenen Armen empfangen.

Also, in dem Sinne ciao, lebe dein Leben nach deinen Vorstellungen und werd zum Sieger im Spiel des Lebens.